Datenschutzerklärung

Der Inhaber dieser Website und der Urheberrechte an dieser Website ist KulturLife gGmbH (Im folgenden KulturLife genannt). KulturLife nimmt den Schutz Ihrer Daten sehr ernst. Wir möchten Sie im Folgenden informieren, warum wir welche Daten von Ihnen benötigen und wann wir sie zu welchem Zweck verwenden.

Für die Bearbeitung / Prüfung von Stipendienanträgen und eine mögliche spätere Teilnahme an einem Programm erheben, speichern und verwenden wir weitere Daten von Ihnen (Teilnehmer und Eltern), die für die Durchführung des Bewerbungsverfahrens und eine mögliche Teilnahme wichtig sind. Diese Daten werden auch in das jeweilige Gastland weitergeben, um in eine passende Schule, eine geeignete Gastfamilie, oder ein Projekt zu vermitteln.

Weitergehende Infos zur Datenbeschaffung, Datenverwendung, Speicherung & Löschung finden Sie in der nachstehenden Datenschutzerklärung, die wir Ihnen empfehlen, zu lesen.

Kontakt / Auskunft

Sollten Sie Fragen zu diesen Informationen und der Datenverarbeitung haben, können Sie uns unter datenschutz@kultur-life.de kontaktieren. Hier erhalten Sie auch Informationen, ob KulturLife Daten und ggfs. welche Daten KulturLife und Partner zu welchem Zweck gespeichert (und ggfs. verarbeitet) haben. Ebenfalls können Sie an diese Adresse Widersprüche im Zusammenhang mit der Datenverwendung richten.

KulturLife ist nicht für den Inhalt anderer Webseiten verantwortlich, die durch Links oder Querverweise zu anderen Webseiten abrufbar sind. Alle Links zu anderen Webseiten dienen lediglich dem Service der Benutzer.Die folgenden Datenschutzbestimmungen sind dafür gedacht, Sie über unsere Handhabung der Beschaffung, Nutzung und Weitergabe von Informationen, die Sie über diese Website zur Verfügung stellen könnten, zu informieren. Bitte gehen Sie sicher, dass Sie die ganzen Datenschutzbestimmungen lesen, bevor Sie diese Website benutzen oder über sie Informationen übermitteln.

Ihr Einverständnis

Indem Sie diese Website benutzen, erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Bedingungen dieser Datenschutzbestimmungen. Wann immer Sie über diese Website Informationen übermitteln, stimmen Sie der Beschaffung, Verwendung und Weitergabe dieser Informationen gemäß diesen Datenschutzbestimmungen zu.

Aktive Informationsbeschaffung / Erhebung und Verarbeitung der Daten von Antragsteller von Stipendien

Wir werden alle Ihre Daten vertraulich behandeln und insbesondere nicht an Dritte weitergeben, deren Mitwirkung in keinem direkten Zusammenhang mit der Durchführung eines von Ihnen gewünschten Programms steht. Das bedeutet: Ihre Daten werden selbstverständlich nicht an Adresshändler weitergegeben, aber z. B. an die aufnehmende Schule und Gastfamilie oder ein Projekt (Praktikum, Freiwilligendienst). Der Hauptgrund der Datenverarbeitung durch KulturLife ist die Durchführung eines Bewerbungsverfahrens und die daraus resultierende mögliche Realisierung eines Stipendiumvertrages für eines unserer Programme. Hierzu benötigen wir bzw. unsere Partnerorganisationen vor Ort die Daten des Programmteilnehmers für die erfolgreiche Vermittlung eines Austausch- oder Programmplatzes im Aufnahmeland. Die Daten werden ebenso benötigt für die Organisation und Durchführung eines Vorbereitungstreffens (programmabhängig), die An- und Abreise der Teilnehmer ins Ausland, der evtl. gewünschte Abschluss von Reiseversicherungen, die ggfs. anfallende Beantragung eines Visums für die Einreise in das Aufnahmeland, die Betreuung des Gastschülers / Programmteilnehmers vor Ort und für den Kontakt bei Notfällen.

Diese Informationen werden zum einen bereits zu Beginn des Bewerbungsverfahrens erhoben, um eine mögliche Teilnahme zu prüfen. In einer zweiten Phase, in der eine Platzierung im Gastland/Projekt geprüft wird, werden weitere Unterlagen eingeholt. Diese Unterlagen (Dossier) beinhalten ausführliche Fragen zum schulischen Werdegang, schulischen Leistungen, Angaben zu Gesundheit (Allergien, Essgewohnheiten), ggfs. Religion und Politik, zu Hobbies und Lebensumständen aber auch Informationen zu den Einkommensverhältnissen der Eltern (programmabhängig). Diese und ggfs. weitere Daten zählen zu den sensiblen personenbezogenen Daten und werden lediglich für die Vorbereitung und Betreuung des Teilnehmers im Gastland erhoben und auch nur dann, wenn sie für die Erfüllung des Teilnahmevertrages erforderlich sind. Da wir als Austauschorganisation diese Daten nicht ohne Einwilligung der Teilnehmer verarbeiten dürfen, müssen wir uns eine Einwilligung der Teilnehmer und ggfs. gesetzlichen Vertreter einholen, welche wir mit den Vertragsunterlagen / dem Dossier versenden.

Die Kontaktdaten der Teilnehmer werden nach dem Auslandsaufenthalt für die Einladung zu einem Nachbereitungstreffen verwendet (nur bei Schulaufenthalten) und - sofern Interesse besteht - für die Ehemaligenarbeit (Messebesuche, Erfahrungsaustausch, Vorbereitungstreffen für Neuteilnehmer).

Die Kontaktdaten der Eltern nutzen wir zur Einladung zu einem Elterntreffen (nur während eines Schulaufenthaltes der Jugendlichen), zur Kontaktaufnahme während des Auslandsjahres und - ebenfalls bei Interesse - zur Ehemaligen-Mitarbeit auf Vorbereitungsveranstaltungen oder Elterntreffen (zwecks Erfahrungsaustauschs).

Außerhalb der Europäischen Union

In Ländern der Europäischen Union oder in Ländern, die dem Europäischen Wirtschaftsabkommen angehören, gelten ähnliche Datenschutzbestimmungen wie in Deutschland. Datenempfänger (Partner von KulturLife) außerhalb dieser Gebiete (z.B. Afrika, Nordamerika, Asien) halten sich an die national geltenden Richtlinien zum Datenschutz, die oftmals nicht europäischen Standards entsprechen. Wir weisen dennoch alle unsere Partner daraufhin hin, sorgfältig und vorsichtig mit allen Daten umzugehen und diese nicht an unbefugte Dritte weiterzugeben.

Die übermittelten Daten unserer Programmteilnehmer werden nur an Partner von KulturLife weitergeleitet, die für die Organisation des Auslandsaufenthalts relevant sind. Hierzu zählen mitunter Partnerorganisationen im Ausland, Reisebüros, Versicherungen, Konsulate / Botschaften (bei Visumsangelegenheiten), Mitarbeiter des Notfalltelefons und Versandunternehmen. Jeder dieser Partner - sofern involviert - erhält zur Verarbeitung nur diejenigen Daten, die für die entsprechende Tätigkeit benötigt werden.

Interviewer erhalten, wenn sie ein Interview mit einem Programmbewerber führen, teilweise auch Einblick in die Daten von Bewerbern. Hierzu gehören auch Fotos. Unsere Interviewer werden - ebenso wie alle anderen Mitarbeiter - zur Einhaltung der geltenden Datenschutzbestimmungen per Vertrag verpflichtet.

Sensible personenbezogene Daten

Um für den Bewerber / den potentiellen Teilnehmer eine geeignete Gastfamilie/Schule bzw. ein geeignetes Projekt zu finden, werden besondere Informationen (zu Gesundheit, politischen, philosophischen und religiösen Ansichten) erfragt, die für die Platzierung wichtig sein könnten. Diese Daten werden dann an unseren Partner vor Ort (Schule, Organisation, Projekt) weiter gegeben.

Verantwortliche Stellen bei der Datenverarbeitung

KulturLife ist die verantwortliche Stelle für die Erhebung und Verarbeitung der Daten. Partnerunternehmen (wie oben aufgeführt), die ebenfalls Daten erhalten, zählen auch als verantwortliche Stelle und werden von uns auf die in Deutschland geltenden Datenschutzbestimmungen & Gesetze hingewiesen.

Aufbewahrungsfristen

Die Aufbewahrung von Daten in der Datenverarbeitung erfolgt nur so lange, wie es organisatorisch notwendig ist bzw. die gesetzlichen Aufbewahrungsfristen es vorschreiben. Kontaktdaten (z.B. Broschürenanforderung ohne Programmteilnahme) werden nach zwei Jahren aus unserer Datenbank entfernt. Personenbezogene Daten von Programmteilnehmern (und ggfs. Eltern) werden sechs Jahre nach Beendigung des Auslandsaufenthaltes entfernt (zum Jahresende). Besondere Aufbewahrungsfristen von zehn Jahren gelten für Vertragsunterlagen (Rechnungen, Geschäftsbriefe. Die Aufbewahrungsfristen für Daten ehemaliger Teilnehmer und/oder Eltern (Kontaktdaten) verlängern sich im Rahmen der weiterführenden Tätigkeit für KulturLife.

Passive Informationsbeschaffung

Während Sie sich auf einer Website bewegen, können gewisse Informationen passiv beschafft werden (das heißt, sie werden gesammelt, ohne dass Sie aktiv Informationen zur Verfügung stellen), wobei verschiedene Technologien und Mittel verwendet werden, wie etwa Internet Protocol Adressen und Navigationsdatenbeschaffung. Wir verwenden keine Cookies. Navigationsdaten (Log files, Server logs und IP-Daten) werden ausschließlich für das Systemmanagement und die Verbesserung des Inhalts der Website verwendet. Wir werden alle angemessenen Maßnahmen ergreifen, um zu verhindern, dass persönliche Angaben mit passiv gesammelten Informationen in Verbindung gebracht werden.

Sicherheit

Daten, die Sie uns übermitteln, werden unverschlüsselt versandt. Sie sollten berücksichtigen, dass keine Internetübertragung jemals 100% sicher oder fehlerfrei ist. Insbesondere E-Mails, die an oder von dieser Website geschickt werden, können unsicher sein, und Sie sollten deshalb besondere Sorgfalt walten lassen, wenn Sie entscheiden, welche Informationen Sie uns per E-Mail schicken.

Links zu anderen Websites

Diese Website kann Links oder Referenzen zu anderen Websites enthalten. Bitte beachten Sie, dass wir keine Kontrolle über andere Websites haben und dass diese Datenschutzbestimmungen keinesfalls für jene Websites gelten. Wir legen Ihnen nahe, die Datenschutzbestimmungen jeder Website, die Sie besuchen, zu lesen.

Webanalyse mit Google Analytics

Die Nordlicht Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. (1600 Amphitheatre Pkwy Mountain View, CA 94043, USA, "Google"). Google Analytics verwendet sog. "Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung unserer Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Im Auftrag von Nordlicht wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung unserer Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse, die jedoch mit der Methode _anonymizeIp() zuvor gekürzt und so anonymisiert wird), werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren (Widerspruchsmöglichkeit gemäß 15 Abs. 3 TMG): tools.google.com/dlpage/gaoptout.

Allgemeine Informationen zu Google Analytics und Datenschutz bei Google finden Sie auf folgender Website von Google: www.google.com/intl/de/analytics/learn/privacy

Facebook social plugins

Auf unseren Internetseiten werden Plugins des sozialen Netzwerkes facebook.com verwendet, das von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA betrieben wird ("Facebook"). Die Facebook-Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo oder dem "Like-Button" ("Gefällt mir") auf unserer Seite. Eine Übersicht über die Facebook-Plugins finden Sie unter: developers.facebook.com/docs/plugins/.

Wenn Sie mit einen solchen Plugin versehene Internetseiten unserer Internetpräsenz aufrufen, wird eine Verbindung zu den Facebook-Servern hergestellt und dabei das Plugin durch Mitteilung an Ihren Browser auf der Internetseite dargestellt. Hierdurch wird an den Facebook-Server übermittelt, welche unserer Internetseiten Sie besucht haben. Sind Sie dabei als Mitglied bei Facebook eingeloggt, ordnet Facebook diese Information Ihrem persönlichen Facebook-Benutzerkonto zu. Bei der Nutzung der Plugin-Funktionen (z.B. Anklicken des "Gefällt mir"-Buttons, Abgabe eines Kommentars) werden auch diese Informationen Ihrem Facebook-Konto zugeordnet, was Sie nur durch Ausloggen vor Nutzung des Plugins verhindern können.

Nähere Informationen zur Erhebung und Nutzung der Daten durch Facebook, über Ihre diesbezüglichen Rechte und Möglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Facebook.

Das Impressum gilt auch für folgende Social Media Profile:

Facebook: https://www.facebook.com/kulturlife

Twitter: https://twitter.com/KulturLifeKiel

YouTube: http://www.youtube.com/user/KulturLife

Änderungen dieser Datenschutzbestimmungen

Wenn sich diese Datenschutzbestimmungen ändern, werden die revidierten Bestimmungen auf dieser Website bekanntgegeben. Es liegt in Ihrer Verantwortung, dies regelmäßig nachzuprüfen, vor allem, bevor Sie persönlich zuordbare Information zur Verfügung stellen.